Abdeckung Lichtschacht

Lassen Sie sich von unserem Insektenschutz-Spezialisten Otto Wieland beraten.
Er berät Sie auf Anmeldung in unserer Ausstellung in Schiers oder vor Ort, nimmt Masse und montiert ihre bestellten Insektenschutzgitter.

Vereinbaren Sie gleich einen Termin:

wieland innen und aussen ag
sand 10
7220 schiers
tel. +41 81 328 24 28
info@wieland-schiers.ch

Lisa

Die Lichtschachtabdeckung LiSA besteht aus einem wetterfesten Aluminiumrahmen mit Edelstahlgewebe. Zur Abdichtung verfügt der Rahmen der Lichtschachtabdeckung über Bürsten, welche bei 4-seitiger Auflage (LiSA 1/1) nach unten führen, bzw. bei der LiSA1/2 mit 3-seitiger Auflage auch zur Wand abdichtet.

Das neue Edelstahlgewebe der Firma Neher ist pulverbeschichtet und hat dadurch ein homogenes Erscheinungsbild. Gleichzeitig verfügt dieses Gewebe über einen Korrossionsschutz, welcher eine Oxidation zwischen Edelstahlgewebe und dem feuerverzinkten Gitterrost verhindert. Die Lichtschachtabdeckung LiSA ist begehbar.

Falls die Lichtschacht abdeckung auch befahrbar sein muss, empfehlen wir unser Streckmetall anstatt Edelstahlgewebe. Dieses ist vor allem im Bereich von Garageneinfahrten sinnvoll.

Die Lichtschachtabdeckung ist in den Profilfarben Mittelgrau, Dunkelgrau und Silber eloxiert verfügbar.

Elsa

Suchen Sie einen Ersatz für Ihren alten Gitterrost? Dann am Besten gleich mit Insektenschutz.

Die Lichtschachtabdeckung ELSA von Neher ist eine Kombination von Gitterrost und Lichtschachtabdeckung in Einem. Dieses Produkt ist als Einleger konzipiert und hat einen ebenerdigen flachen Abschluss. Die Lichtschachtabdeckung ELSA gibt es je nach Ausführung mit oder ohne Randabdeckung.

Optional kann die Lichtschachtabdeckung ELSA mit einer Sicherung gegen Aushebeln ausgestattet werden. Bei Fluchtwegen ist dies auch mit einer Schnellentriegelung möglich.

Terresa

Das Produkt Terresa von Neher ist ein universell einsetzbarer Einleger für Holzterrassen. Dieser kann als Schmutzschleuse, Revisionsöffnung oder Lichtschachtabdeckung verwendet werden. Man muss nur die entsprechende Aussparung in die Holzterrasse sägen, die Terresa einlegen und fertig.